Theaterprojekt: Evangelisch in Württemberg

Evangelisch in Württemberg? In der Gestalt von zehn historischen Figuren geben Theologie-Studierende aus Tübingen einen Einblick in das protestantische Selbstverständnis in der Württembergischen Landeskirche.

Die Aufnahme enstand im Rahmen der Sommertagung der Württembergischen Evangelischen Landessynode.
Die Texte basieren auf Vorschlägen von: Dr. Frank Zeeb, Prälat Ulrich Mack, Steffen Kern, Heidi Essig-Hinz, Ernst-Wilhelm Gohl, Volker Teich, Gertrud Dorn, Dr. Waltraud Bretzger und Franziska Stocker-Schwarz. Enrico Urbanek und Ilona Lenk vom Theater “Die Tonne” in Reutlingen sorgten für Regie und Bühnenbild.

Dieses Video wurde erstellt von:

Redaktion kirchenfernsehen.de

Weitere Informationen anzeigen

Über dieses Format

Landeskirche aktuell

Als kreative Videojournalisten produzieren wir alles aus einer Hand: Drehbuch, Kamera, Schnitt und Produktion. Im Fokus stehen bei uns regionale, soziale, kulturelle und kirchliche Themen aus Württemberg.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*