„Hallo Benjamin!“ und „Goldene Gans“ auf dem CVJM Landestreffen 2017

Die Kinderserie „Hallo Benjamin!“ und der Jugendfilmwettbewerb „Goldene Gans“ haben auf dem CVJM Landestreffen einen gemeinsamen Stand. Alle Besucher sind eingeladen, die Trickboxx auszuprobieren und ihren eigenen kleinen Animationsfilm zu produzieren. Dazu können sich alle Gäste im Trickfilmgästebuch verewigen.

Wann?
Samstag 11.03. von 14:30 Uhr bis 22:00 Uhr („Goldene Gans“) und Sonntag 12.03. von 10.30 Uhr – 14:00 Uhr („Goldene Gans“ und „Hallo Benjamin!“).

Wo?
Glaspalast Sindelfingen, Rudolf-Harbig-Str. 10, 71063 Sindelfingen

Weitere Informationen zum CVJM Landestreffen und dem kompletten Programm gibt es hier.

„Hallo Benjamin!“ stiftet Preis bei der „Goldenen Gans“

Noch bis zum 12. Mai 2017 können sich Einzelpersonen, Kindergartengruppen, Schulklassen und Jugendgruppen für den Filmpreis „Goldene Gans“ bewerben. Dabei gibt es tolle Preise zu gewinnen: In der Altersklasse bis zehn Jahre stiftet die Kindersendung „Hallo Benjamin!“ den Preis. Zu gewinnen gibt es 300 Euro.

Mit der „Goldenen Gans“ werden die besten Kurzfilme ausgezeichnet, die sich um das Motto „Mut zur Veränderung“ drehen.

Schritt für Schritt zum eigenen Trickfilm

In der aktuellen „Hallo Benjamin!“-Sendung finden die Studiokinder gemeinsam mit Moderatorin Tina heraus, welche Arten von Trickfilm es überhaupt gibt. Anschließend zeigt Medienpädagogin Lena, wie man mit einfachen Mitteln selbst einen Trickfilm herstellen kann.

Hier geht’s zur aktuellen Trickfilm-Folge!

Über „Hallo Benjamin!“

Die Sendung ist für Kinder von fünf bis zehn Jahren. Dabei vermittelt sie auf spielerische Weise familiäre Werte, soziale Kompetenzen und viel Wissen. Auch die Kirchenmaus Benjamin ist immer dabei und hat eine Geschichte aus der Bibel im Gepäck.

Die Evangelisches Medienhaus GmbH und die Evangelische Gemeindepresse GmbH produzieren gemeinsam diese Kindersendung.

„Hallo Benjamin“ unterwegs auf der Urlaubsmesse CMT

Hallo Benjamin TV-LoungeAuch dieses Jahr besucht die Kirchenmaus Benjamin wieder die Stuttgarter Urlaubsmesse CMT. Dort ist für jede Menge Spaß gesorgt: In Benjamins Mäusenest können die Kinder beim lustigen Memory-Spiel mitmachen und tolle Preise gewinnen. Außerdem können sie sich in der gemütlichen TV-Lounge eine Folge der Kindersendung „Hallo Benjamin“ anschauen.

Zudem gibt es für jeden großen und kleinen Besucher eine kleine Benjamin-Überraschung.

Wann und wo:

Benjamin und sein Team sind am 14. und 15. Januar 2017 von 10 bis 18 Uhr auf der Messe Stuttgart, Halle 6, Stand B30.

Gemeinsamer Informationsstand der Kirchen

CMT: Besucher am Stand von Hallo Benjamin

Während die Kinder spielen, können sich die Erwachsenen am gemeinsamen Stand der Evangelischen Landeskirche in Württemberg und der Diözese Rottenburg-Stuttgart über Urlaubs- und Freizeitangebote informieren. Dort stellen auch Jugendwerke, Bildungseinrichtungen und kirchliche Reiseveranstalter ihre Angebote vor. Außerdem sind am 14. und 15. Januar beide Kirchen bei der Sonderausstellung „Fahrrad- und Erlebnisreisen“ in Halle 9 vertreten.

Des Weiteren bieten die Kirchen an jedem Messetag um 12:45 Uhr „Atempausen“ mit kurzen Impulsen und Ruhezeiten im Andachtsraum an. Zudem ist dort das „Forum der Kirchen“. Dabei können die Besucher sich über das Pilgern auf dem Jakobsweg und anderen Pilgerwegen informieren.

Über die CMT

Knapp 2.100 Aussteller aus 98 Nationen präsentieren sich auf der Urlaubsmesse CMT. Sie ist damit die weltweit größte Publikumsmesse für Tourismus und Freizeit.

Amtseinführung der Prälatin Gabriele Arnold in Stuttgart

Gabriele Arnold

Am Sonntag, 27. November 2016, wird Gabriele Arnold um 10 Uhr als neue Prälatin der Prälatur Stuttgart eingeführt. Der Gottesdienst findet in der Stuttgarter Stiftskirche mit dem württembergischen Landesbischof Frank Otfried July statt.

Gabriele Arnold
Gabriele Arnold (Bildquelle: EMH)

„Ich will hören, was die Menschen bewegt.“

Als Prälatin möchte Gabriele Arnold auf die Menschen innerhalb und außerhalb der Kirche zugehen. „Ich will hören, was die Menschen bewegt. Sie sollen Kirche als offen und einladend erleben“, erklärte Arnold nach ihrer Wahl im Mai 2016. Die Kirche sei ein Raum, der Orientierung gebe in den großen Glaubensfragen sowie in den ethischen und sozialen Herausforderungen unserer Zeit, so Arnold weiter. „Kirche kann Mut machen, sich auf Neues einzulassen und mit Gottvertrauen durchs Leben zu gehen – auch in Zeiten persönlicher oder gesellschaftlicher Krisen. Kirche gehört an die Seite der Menschen, in ihren Alltag. Und da will ich auch hin.“

Über Gabriele Arnold

Die neue Prälatin ist 1961 in Stuttgart geboren. Sie hat in Tübingen, Mainz und Berlin evangelische Theologie studiert. Anschließend hat sie in Laichingen und in Berlin ihr Ausbildungsvikariat gemacht. Nach Pfarrstellen in Hengstfeld und Stuttgart ist sie von 2009 bis 2016 geschäftsführende Pfarrerin in Bad Mergentheim. Gabriele Arnold ist verheiratet und hat drei Söhne.

 

Filmwettbewerb „Goldene Gans“: Workshop für Gruppenleiter

Anfangen ist schwer

Das Motto des Filmwettbewerbs „Goldene Gans“ lautet im Jahr 2017 „Mut zur Veränderung!“ Im Rahmen dieses Wettbewerbs bietet die Evangelische Medienhaus GmbH einen Intensiv-Workshop an. Dieser richtet sich an Multiplikatoren in der Kinder- und Jugendarbeit wie Erzieher, Lehrer, Pfarrer, Sozialarbeiter und Jugendgruppenleiter.

Die Termine:

19. November 2016 von 10:00 bis 17:00 Uhr
sowie 3. Dezember 2016 von 10:00 bis 17:00 Uhr

Inhalte des Intensiv-Workshops:

Die Teilnehmer lernen die Grundlagen der Filmsprache, des Drehbuchs und der Dramaturgie. Zudem erhalten sie Tipps, wie sie ihre Ideen in einem Storyboard umsetzen können. Spezielles Augenmerk liegt dabei auf Videoprojekten mit Kindern und Jugendlichen.

Außerdem zeigt die Referentin, was schließlich beim Dreh zu beachten ist, wie eine Kamera funktioniert und warum der Schnitt eine so wichtige Rolle spielt. Dabei können die Teilnehmer viel ausprobieren sowie eigene Erfahrungen vor und hinter der Kamera sammeln. Mit dem Wissen über kurze Trick-, Real- oder Dokumentarfilme sind sie dann bestens gerüstet, um anschließend mit der eigenen Kinder- oder Jugendgruppe einen Film für die „Goldene Gans“ zu drehen. Eine Teilnahme am Wettbewerb ist übrigens keine Voraussetzung für den Film-Workshop.

Goldene Gans: Mut zur Veränderung
Goldene Gans: Mut zur Veränderung

Einsendeschluss für die „Goldene Gans“: 12. Mai 2017

Kurzfilme zum Motto „Mut zur Veränderung“ können Sie bis zum 12. Mai 2017 einreichen.

Von Kindergartengruppen über Schulklassen bis zu Jugendgruppen dürfen alle aus Baden-Württemberg mitmachen.

Neue Lutherbibel erscheint zur Frankfurter Buchmesse

lutherbibel-buchmesse
Die Lutherbibel 2017

Am Mittwoch, 19. Oktober stellt die Deutsche Bibelgesellschaft auf der Frankfurter Buchmesse die Lutherbibel 2017 vor. Sie erscheint zum 500. Reformationsjubiläum, das ab dem 31. Oktober 2016 gefeiert wird.

Luther-Forum in Halle 3.1

In Halle 3.1 dreht sich in Talks, Musik und Aktionen von Mittwoch, 19. Oktober bis Sonntag, 23. Oktober alles um den revidierten Text. Dabei sind unter anderem die Moderatoren Eckart von Hirschhausen und Denis Scheck, der Musiker und Komponist Dieter Falk, Kirchenpräsident Dr. Volker Jung, Chrismon-Chefredakteur Arnd Brummer und Professor Dr. Christoph Kähler, Vorsitzender des Lenkungsausschusses für die Revision 2017.

14 Startausgaben der Lutherbibel

Die neue Bibelausgabe gibt es in 14 Startvarianten, zum Beispiel für Schulen und Kirchengemeinden sowie als hochwertige Alternative mit Ledereinband und Goldschnitt. Zudem haben Prominente wie der Kinderbuchillustrator Janosch und Fußballtrainer Jürgen Klopp exklusive Sammlereditionen im Schmuckschuber gestaltet.

Offizieller Erstverkaufstag ist Mittwoch, 19. Oktober 2016. Um 10.30 Uhr läutet die Bibelgesellschaft den Verkaufsstart ein.

Digitale Formate

Die Lutherbibel 2017 erscheint auch als E-Book, App und Computersoftware. Darüber hinaus gibt es die Psalmen mit Start der Buchmesse auch als Hörbuch. Die komplette Hörbibel – gelesen von Rufus Beck – erscheint im Frühjahr 2017.

Vorstellung und Einführung in Württemberg

Am Donnerstag, 20. Oktober stellt Landesbischof Frank O. July die Lutherbibel in Stuttgart vor. Danach – am Sonntag, 30. Oktober um 9.30 Uhr – wird sie bei einem landeskirchlichen Gottesdienst im Ulmer Münster von Prälatin Gabriele Wulz eingeführt.

Unsere Video-Reporter sind bei beiden Terminen vor Ort.

Erster virtueller Kirchentag am 8. Oktober

Virtueller Kirchentag

Am 8. Oktober 2016 findet das erste „Virtual Global Church Festival“ statt. Christen aus der ganzen Welt begegnen sich dann im Internet und feiern gemeinsam Gottesdienste. Zudem gibt es Vorträge und Bibelarbeiten zum Anhören. Ein Kirchentag ohne Grenzen.

Die Teilnehmer können an ihren Bildschirmen aktiv mitmachen, zum Beispiel über Textchat. Auch Audio- und Video-Beiträge sind geplant.

Virtueller Chor beim virtuellen Kirchentag

Wer gerne singt, kann sich bis 30. September 2016 zum virtuellen Chor anmelden. Dafür einfach das Mottolied des Reformationsjubiläums in Bayern “Allein aus Gnade” mit der Singstimme aufnehmen und hochladen.

Alle Inhalte werden auf Englisch, Deutsch und Portugiesisch online sein.

Weitere Infos unter churchfestival.org

Virtueller Kirchentag

Größer, höher, weiter! Neue Studiokulisse bei „Hallo Benjamin!“

„Hallo Benjamin!“ sendet seit Kurzem aus einer neuen Studiokulisse. Dieses besondere Geschenk hat Benjamin zum 10. Geburtstag seiner TV-Sendung bekommen. Es gibt nun mehr Platz für Spiele, Experimente und Basteltipps! Viele neue Themen in einer neuen Umgebung warten nun auf Moderatorin Tina, die Studiokinder und Benjamin. Um die neue Kulisse genauer anzuschauen, klicke auf unsere Internetseite www.hallo-benjamin.de. Dort gibt es einige Bilder, wie auch immer die aktuelle Sendung!

Zehn Jahre TV-Sendung „Hallo Benjamin!“

Unsere Kirchenmaus feiert TV-Geburtstag

Seit zehn Jahren hat Benjamin seine eigene Sendung „Hallo Benjamin!“ im Fernsehen. Eine halbe Stunde lang wird dabei mit Moderatorin Tina gebastelt, gespielt, experimentiert und gekocht.

10 Jahre Hallo Benjamin!In zehn Jahren „Hallo Benjamin!“ sind über 180 Folgen produziert worden. Drei Moderatorinnen und mehrere Kreativexperten führten durch die Sendungen. Es gab spannende Gäste: Förster, Schildkröten und eine Ballett-Tänzerin. Und in jeder Folge warteten natürlich tolle Tipps zum Basteln, Spielen und Kochen, die hier zu finden sind.

Die Geburtstagsfolge mit Studiokindern aus den ersten Jahren und einem Blick hinter die Produktionskulissen ist auf www.hallo-benjamin.de zu sehen.


Benjamins T-Shirt zu gewinnen

Zum Jubiläum verlost die Kirchenmaus unter allen Zuschauern Geburtstags-T-Shirts. Einfach folgende Frage beantworten: Welche Sendung hat Euch am besten gefallen? Gerne darf auch gemalt werden. Schreibt eine E-Mail an benjamintv(at)evmedienhaus.de oder eine Postkarte: Hallo Benjamin! TV, Evangelisches Medienhaus GmbH, Augustenstraße 124, 70197 Stuttgart.

 

 

Seite 1 von 41234