Wertevermittlung an der Schule

Seit 100 Jahren gibt es in Deutschland eine einheitliche Schulpflicht: Die Schüler sollen Wissen erwerben und für das Berufsleben vorbereitet werden.
Doch werden die Kinder damit auch auf das Leben vorbereitet? Wie steht es mit der Vermittlung von Werten und sozialen Kompetenzen? Das ist dieses Mal unser Thema bei WERTSACHE.

Die Schulzeit weckt in jedem von uns Erinnerungen– positive wie negative. Bei Micha Kunze ist das nicht anders: Er hat sich den Ist-Zustand deutscher Schulen angeschaut und erzählt dabei auch von seinen persönlichen Schulerfahrungen.

Schule muss heute mehr leisten als reine Wissensvermittlung. Welche Aufgaben Schule heute hat und wie Erziehung zukünftig gelingen kann, das haben wir den Experten/Rektor der Grundschule Geradstetten Michael Gomolzig gefragt.

„Stay strong“ also „Bleib stark“ – das ist nicht nur der Titel des Liedes, sondern auch die Botschaft. In ihrem selbst komponierten Song sprechen Kevin Beler und Theodora Frey über Mobbing an Schulen. Warum sie dieses Thema innerlich bewegt und welche Erfahrungen sie selbst mit Mobbing an Schulen gemacht haben, das erzählen sie uns im Interview.

An der Johannes-Brenz-Grundschule wird Inklusion großgeschrieben. Kinder mit und ohne Handicap lernen hier gemeinsam in einer Klasse.
Die Schule, die zur Evangelischen Schulstiftung gehört, zeigt: Inklusion ist zwar herausfordernd, aber auch eine Bereicherung, da die Kinder auf spielerische Art wichtige Werte wie Respekt und Toleranz voneinander lernen.

Das Friedrich-Schiller-Gymnasium in Ludwigsburg hat sich in besonderer Weise dem Thema Wertevermittlung verschrieben: Dem FSG geht es um die Erziehung zum Miteinander. Wie dieses Zusammenleben im praktischen Schulalltag aussieht, haben wir uns vor Ort angeschaut.

Weitere Informationen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*