Juliane Eva Eberwein

Freie Mitarbeiterin

Seit über vier Jahren ist Juliane Eva Eberwein Teil unserer Redaktion. Ein Praktikum führte Juliane Anfang 2014 zu uns. Danach plante sie als freie Mitarbeiterin verschiedene Ausgaben der Sendung Evangelisch in Württemberg und erstellte als Videojournalistin eigene Beiträge.

2016/2017 absolvierte Juliane ein trimediales Volontariat bei uns im Evangelischen Medienhaus.

Inzwischen ist Juliane Eva Eberwein wieder als freie Mitarbeiterin für uns tätig. Sie moderiert unsere Magazinsendung WERTSACHE oder arbeitet als Redakteurin für unsere Talksendung Alpha & Omega.

Und wenn Juliane nicht gerade für uns arbeitet, moderiert sie kleine und große Veranstaltungen oder ist als Sängerin mit ihrer Gospel-Formation GOSPEL ZU ZWEIT unterwegs.

Alle Videobeiträge von Juliane Eva Eberwein

Körperspende: Den eigenen Körper für die Wissenschaft spenden

Eine „Körperspende“ bedeutet, dass der eigene Körper nach dem Tod für wissenschaftliche Zwecke zur Verfügung gestellt wird. Wofür die Körper verwendet werden, warum Menschen ihren Körper spenden und welche ethischen Aspekte dabei berücksichtigt werden müssen – darum geht es in der aktuellen Ausgabe von WERTSACHE.

Bundesteilhabegesetz – der richtige Weg zu mehr Inklusion?

Seit dem 1. Januar 2020 gilt eine neue Reform des sogenannten „Bundesteilhabegesetzes“. Was genau ist jetzt anders? Was bedeutet das für die Beteiligten? Und ist die neue Reform wirklich der richtige Schritt für mehr Inklusion im Alltag? Darüber spricht Moderatorin Heidrun Lieb mit ihren Gästen bei Alpha & Omega.

Kirche elektrisiert

Am Mittwoch, 29. Januar, startete die Evangelische Landeskirche in Württemberg ihr Projekt „Kirche elektrisiert“. Damit können Pfarrer und andere kirchliche Mitarbeiter ab sofort Elektroautos und Pedelecs zu besonderen Konditionen leasen.

Soziale Medien: Fluch oder Segen? | Alpha & Omega

Ob Facebook, Twitter oder Instagram – für 3,5 Milliarden Menschen gehören soziale Medien zum Alltag. Verändert uns diese digitale Welt? Macht sie uns womöglich so oberflächlich und unglücklich wie Kritiker behaupten? Oder überwiegen doch die Vorteile und Chancen? Darüber spricht Moderatorin Juliane Eva Eberwein mit ihren Gästen bei Alpha & Omega.