Juliane Eva Eberwein

Freie Mitarbeiterin

Ein Praktikum führte Juliane Anfang 2014 zu uns. Danach erstellte als sie als freie Videojournalistin eigene Beiträge für unsere Sendungen.

2016/2017 absolvierte Juliane ein trimediales Volontariat bei uns im Evangelischen Medienhaus.

Inzwischen ist Juliane Eva Eberwein wieder als freie Mitarbeiterin für uns tätig. Sie moderiert unsere Magazinsendung WERTSACHE oder arbeitet als Redakteurin für unsere Talksendung Alpha & Omega.

Und wenn Juliane nicht gerade für uns arbeitet, moderiert sie kleine und große Veranstaltungen oder ist als Sängerin mit ihrer Gospel-Formation GOSPEL ZU ZWEIT unterwegs.

Alle Videobeiträge von Juliane Eva Eberwein

Wie bleibt man im Alter fit? | WERTSACHE

Was können wir selbst tun, um körperlich und geistig bis ins hohe Alter fit zu sein? Wir haben Christian Bauer und Steffen Kramer von der Gesundheitsberatung Meisterleistung in Stuttgart dazu befragt und einen Altersanzug getestet, der das „Altsein“ simuliert.

Fußball EM 2020 | #BRENZWG

König Fußball regiert gerade die Welt! Seit dem 11. Juni läuft die Fußball EM und viele fiebern fleißig mit. Jens aus der #BRENZWG ist begeistert – Clarissa nicht so sehr, denn über die Europameisterschaft hinaus hat der Fußball so einige Probleme. Die beiden sprechen unter anderem über Rassismus, enorme Spielergehälter, Homophobie und die Gleichberechtigung von Frauen.

Bild zeigt Achim und Juliane aus der #BRENZWG mit einem Organspendeausweis und einem Skelett in der Hand

Organspende | #BRENZWG

In dieser Folge #BRENZWG erfahrt ihr von Juliane und Achim, was wir alles spenden können, welche Ängste und Bedenken es gibt und wieso Organspende für die beiden grundsätzlich eine gute Sache ist.

Feiertag in der WG – Wir feiern Pfingsten | #BRENZWG

Pfingsten? Was war da noch gleich? Warum feiern wir denn das Fest? Juliane und Jens wissen Bescheid, aber wie sieht es mit dem Rest von Deutschland so aus? Eher nicht so. Aber wieso haben wir denn überhaupt Feiertage, mit denen so viele Menschen nichts anfangen können? Gibt es Alternativen und wenn ja, sind die sinnvoller? Darum geht es in dieser Folge der #BRENZWG.

Ich bin alt na und? | WERTSACHE

Unsere Lebenserwartung hat sich in den letzten 150 Jahren mehr als verdoppelt. Obwohl uns damit viel Lebenszeit geschenkt wird, haben viele Menschen Angst vor dem Alter bzw. den Vorurteilen, die mit diesem Lebensabschnitt verknüpft sind: Ab wann sind wir eigentlich „alt“? Wie können wir das Alter gut gestalten?

Überlebenskampf? Konstantin erzählt von seinem Restaurant im Lockdown | #BRENZWG

Seit Monaten hatte Konstantin Ebert keine Gäste mehr im Restaurant. Wie schwer ist der Lockdown für den Gastronom und was macht er mit der „freien“ Zeit? Das will Juliane aus unserer #BRENZWG wissen. Während sie mit Konstantin kocht, spricht der junge Restaurantbesitzer über die Gastronomie im Lockdown, wie lange er auf die Corona-Hilfen warten musste und welche nachhaltige Geschäftsidee er in der Corona-Zeit verwirklicht hat.