D-Jugend-Mädchen spielen in der EichenkreuzLiga Handball

Seit Jahrzehnten findet Sport in der evangelischen Jugendarbeit statt. Junge Menschen sollen in ihrer Persönlichkeit wachsen und ihre Begabungen entdecken. Gerade der Sport bietet sich da an, auch im Hinblick auf eine gute Gemeinschaftserfahrung im Team und mit anderen Mannschaften – trotz Konkurrenz und Wettbewerb. Dieses Ziel verfolgt auch die EichenkreuzLiga Handball.

EichenkreuzLiga Handball

Die CVJM-Mädchen der D-Jugend spielen hier im Rahmen der Eichenkreuz-Handball-Liga gegeneinander. Die EichenkreuzLiga ist eine Spielklasse des  evangelischen Jugendwerks für alle Altersgruppen. Rund 400 Teams spielen mit, von der E-Jugend bis zur Ü50. Eichenkreuz ist der Name des Sports im Evangelischen Jugendwerk in Württemberg und unterstützt sportliche Initiativen der CVJM-Vereine und der evangelischen Kirchengemeinden der Württembergischen Landeskirche. Seit 1989 ist EK Württemberg als Sportverband Mitglied im Württembergischen Landessportbund.

Aber warum Eichenkreuz? Was ist der Unterschied zu den Ligen des württembergischen Handball-Verbands?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*