michas-mundwerk-fernsehen

Michas Mundwerk – Fernsehen

Wer schaut neben Netflix, Amazon & Co. noch regelmäßig lineares Fernsehen? Sicher, die Zeiten sind für viele vorbei. Dabei hat das gezielte Schauen doch so seine Vorteile, wie Micha uns beweist.

michas-mundwerk-intellektualität

Michas Mundwerk – Intellektualität

Intellektualität ist ein großes Wort – die einen haben sie sicher mehr als andere, aber: Wozu dient uns dieser sogenannte Intellekt eigentlich? Und gibt es davon auch zu viel? Micha liefert in dieser Folge wie immer humorvolle Ideen und Antworten.

Aufmerksamkeit-michas-mundwerk

Michas Mundwerk | Aufmerksamkeit

Instagram, TikTok oder Facebook: Wir posten was das Zeug hält. Videos oder Bilder, Hauptsache die anderen sehen es. Aber was hat es mit der Aufmerksamkeit eigentlich auf sich? Micha klärt uns auf.

Selbstoptimierung Michas Mundwerk

Selbstoptimierung | Michas Mundwerk

Heute geht es in Michas Mundwerk um Selbstoptimierung. Denn: es geht immer besser, größer, professioneller – oder? Gar nicht so entspannt, mit dieser Grundhaltung durchs Leben zu gehen und permanent dem Drang der Selbstoptimierung nachzugeben – oder standzuhalten. Wann ist sie deshalb hilfreich? Wann lähmend? Micha macht sich auf die Suche nach Antworten.

Homeoffice Michas Mundwerk

Homeoffice | Michas Mundwerk

Hach, was ist das doch ein Luxus, morgens aufzustehen und innerhalb von 20 Sekunden am Arbeitsplatz zu sein. Homeoffice hat viele Vorteile, aber auch Nachteile. Micha hat er sich das mal angeguckt und kommt für sich auf ein ganz neues Ergebnis.

Meta | Michas Mundwerk

Facebook benennt sich in Meta um, Millenials feiern sich auf ihren Meta-Humor ab und Matrix Resurrections kultet sich metareferenziell selbst ab. Was bedeutet dieser schwammige Begriff eigentlich, der in der Popkultur mittlerweile längst zum Inventar gehört? Welchem Zweck dient Meta – und ist es überhaupt zu etwas gut?

Typisch deutsch | Michas Mundwerk

Über die Deutschen ließe sich viel erzählen – und das wahrscheinlich auch ziemlich zynisch. Micha versucht es trotzdem mal mit bewährtem Humor und einem Augenzwinkern auch sich selbst gegenüber. Dabei spricht er über die Stärken, die Kehrseiten und die seltsamen Eigenheiten der Deutschen. Und er stellt sich die Frage: ist dieses Schubladendenken überhaupt angebracht?

Besitz: Bild zeigt Micha, einen jungen Mann mit einem silbernen Becher in der Hand

Besitz | Michas Mundwerk

Studien zufolge besitzt jeder Mensch in Europa etwa 10.000 Dinge. Und Hand aufs Herz: einiges von dem, was wir zuhause rumfahren haben, ist schlichtweg überflüssiger Ramsch. Doch warum können wir uns von Besitz nur so schwer wieder trennen? Micha hat sich die Sache mal angeschaut.

Alter | Michas Mundwerk

Zack! Schon wieder ist ein Lebensjahrzehnt vorbei. Micha hat vor wenigen Wochen seinen 30. Geburtstag gefeiert. Und während die meisten entspannt damit waren, haben ihm einige eine echte Sinnkrise prophezeit. Ist es wirklich so schlimm, älter zu werden? Warum tun sich viele damit so schwer? Und ist das Altern immer zwangsläufig etwas Schlechtes?

Inklusion | Michas Mundwerk

Inklusion – ein Thema, das uns alle etwas angehen sollte. Trotzdem beschäftigen wir uns in unserem Alltag oft nur wenig damit. Zum Glück gibt es Micha Kunze. In seiner neuen Folge Michas Mundwerk erklärt er, was Inklusion ist, welche Rolle wir dabei spielen und wieso Sprache dabei so wichtig ist.