Was die Welt, was mich im innersten zusammenhält

Eingespannt zwischen Himmel und Erde kann uns nicht mehr viel passieren. Wenn wir Menschen menschlich sind, ist das genug! Von Pfarrerin Karen Schepke

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*