Freilichtmuseum Beuren bewahrt kulturelles Erbe unserer Vorfahren

Wie haben unsere Großeltern gekocht und gebacken?

Ob Thermomix, Mikrowelle oder Fertiggerichte – Kochen und Backen ist für uns heute sehr bequem. Bei unseren Großeltern sah das noch ganz anders aus. Die  Lebensmittelversorgung war damals sehr zeitaufwendig.  Das kulturelle Erbe und die Kenntnisse unserer Vorfahren geraten immer mehr in Vergessenheit

  • Wie wird ohne Streichhölzer Feuer gemacht?
  • Wie kann Obst und Gemüse in Gläser eingelegt werden?
  • Wie werden Lebensmittel ohne Kühlschrank langfristig haltbar gemacht?

Freilichtmuseum Beuren bewahrt Erbe unserer Vorfahren

Im Freilichtmuseum Beuren wird dieses Wissen zu neuem Leben erweckt. Die Besucher tauchen in einem original nachgebauten Dorf in die Welt unserer Vorfahren ein. An besonderen Veranstaltungstagen schlüpfen die Museumsmitarbeiter zusätzlich in die Rollen von Hausfrauen, Bäckern oder Köchen. Die Besucher kommen an diesen Tagen in den Genuss von alten Gerichten wie „Alblinsen“ oder „schwarzer Brei“.  Außerdem lernen sie das Feuermachen ohne Streichhölzer.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*