Frühjahrstagung 2016: Fremdenfeindlichkeit zur aktuellen Stunde

Ein afroamerikanischer Pfarrer aus dem Kongo, der sich in Bayern niedergesetzt hat, erhählt Morddrohungen und Beschimpfungen und legt schließlich sein Amt nieder. Das hat die Evangelische Landessynode auf der Frühjahrstagung zum Anlass genommen, um im Plenum darüber zu diskutieren. Wie soll Kirche mit zunehmender Fremdenfeindlichkeit und Erosion christlicher Grundwerte umgehen?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*