HERBSTSYNODE 2017: Amtshandlungen für gleichgeschlechtliche Paare

Segnung gleichgeschlechtlicher Paare

Ein schwieriges Thema für die Synode der Evangelischen Landeskirche in Württemberg. Die Entscheidung des Kirchenparlaments zur Segnung gleichgeschlechtlicher Paare in öffentlichen Gottesdiensten steht auf der Tagesordnung. Die 98 Synodalen werden über zwei Gesetzentwürfe in geheimer Abstimmung entscheiden.

Zwei Gesetzesentwürfe zur Homo-Ehe

Der eine stammt von der Offenen Kirche und sieht die vollständige Gleichstellung von homosexuellen mit heterosexuellen Paaren vor. Der andere Entwurf ist ein Kompromissvorschlag des Oberkirchenrats, der den Gemeinden das Entscheidungsrecht überträgt. Dort müsste dann eine Mehrheit von 75% im Kirchengemeinderat zustande kommen. Die Herbsttagung der Landessynode findet von 27. bis 30. November in Stuttgart statt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*