Offenheit und Toleranz – Vielfaltstag am Heidehof-Gymnasium

Für mehr Offenheit und Toleranz hat das Evangelische Heidehof-Gymnasium in Stuttgart am 17. April den sogenannten „Vielfaltstag“ veranstaltet. Er ist Teil eines umfassenden Präventionskonzepts und soll zukünftig jährlich stattfinden.

Zusammen stark im Leben

Unter diesem Namen hat eine Projektgruppe am Evangelischen Heidehof-Gymnasium das Präventionsprogramm der Schule reformiert. Bisher lag der Fokus vor allem auf den Gefahren, nun soll die Selbsterfahrung der Schülerinnen und Schüler im Mittelpunkt stehen. Die Jugendlichen entdecken durch verschiedene Aktionen ihre Stärken und Schwächen und stärken dadurch ihre Fähigkeit, schwierige Lebenssituationen zu meistern.

Exkursionen, Gruppenerfahrungen oder Praktika – An diesem Programm können alle Schülerinnen und Schüler ihre gesamte Schullaufbahn hindurch in verschiedener Form teilhaben. Das Angebot umfasst Selbstbehauptungstraining, kulturelle Aktionen, das Projekt „Tätige Nächstenliebe“ und Kooperationen zum Beispiel mit der Diakonie Stetten. Außerdem können die Schüler Aufgaben im Klassenrat, in der SMV und bei Klassenprojekten übernehmen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*