Freie Mitarbeiterin

Bettina war von 2007 bis 2009 Leiterin der damaligen Fernsehredaktion. Als freie Mitarbeiterin ist sie nun verantwortlich für die Organisation und Planung des Talkformats Alpha & Omega.

Vor ihrer Zeit im Evangelischen Medienhaus hat sie in Konstanz und Sydney Medienwissenschaften, Soziologie und Anglistik studiert. Darauf folgten ein Volontariat beim Regionalfernsehsender Regio TV in Böblingen und der Aufbaustudiengang Diplom-Journalistik an der Universität Hohenheim. Seit 2006 hält sie als Dozentin an der Universität Hohenheim Journalistikseminare und produziert mit Studenten Beiträge für die Sendung Evangelisch in Württemberg.

 

Alle Videobeiträge von Bettina Ditzen

Diagnose Hirntumor – Ein Arzt kämpft um sein Leben | Alpha & Omega

Vor mehr als neun Jahren erkrankte Klaus Scheidtmann an einem Hirntumor. Der Neurologe war zu der Zeit als Chefarzt tätig und betreute zahlreiche Patienten mit der gleichen Diagnose. Nur – von seiner eigenen Krankheit ahnte er nichts. In seinem Buch „Seitenwechsel“ hat er seine Erfahrungen niedergeschrieben, wie es ist, in seinem eigenen Fachgebiet der Neurologie plötzlich zu erkranken – und vom Arzt zum Patienten zu werden.

Andi Weiss: Seelsorge(r) in Krisenzeiten | Alpha & Omega

Für andere da sein und ihnen Mut machen – das möchte Andi Weiss. Der 44-jährige Diakon ist Musiker, Autor und Logotherapeut und hat es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen in Krisen zu helfen. Und das tut er mit Liedern, Erzählungen und auch mal nur als Zuhörer. Was ihn antreibt und wie er es immer wieder schafft, Menschen Mut zu machen – darüber spricht er mit Moderatorin Heidrun Lieb bei Alpha & Omega.

Gelebter Glaube - Foto zeigt Moderatorin Heidrun Lieb mit ihren beiden Gästen im Studio

Gelebter Glaube – Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg feiert 50. Geburtstag | Alpha & Omega

„Gemeinsam. Einzigartig. Bewegt.“ Unter diesem Motto feiert das Evangelische Jugendwerk (EJW) in Württemberg in diesem Jahr seinen 50. Geburtstag. Welche Herausforderungen wurden in den vergangenen Jahrzehnten bewältigt und wie muss die Jugendarbeit zukünftig gestaltet werden?

„Lea“ – Mittelstandspreis für soziale Verantwortung | Alpha & Omega

Leistung – Engagement – Anerkennung. Dafür steht der „Lea“-Mittelstandspreis. Er zeichnet kleinere und mittlere Unternehmen aus, die sich gesellschaftlich engagieren. 256 Unternehmen haben sich in diesem Jahr für den undotierten Preisbeworben. Ausgezeichnet wurden unter anderem das Racket Center Nußloch und die Auenland-Konzept KG aus Geislingen. Was diese Unternehmen ausmacht, darüber spricht Heidrun Lieb mit ihren Gästen bei Alpha & Omega.

Wahrnehmung und Kommunikation – Journalismus zwischen Politik und Gesellschaft | Alpha & Omega

Medien sind gleichgeschaltet, lügen und sind von der Politik gekauft. Aussagen wie diese, sind immer wieder zu hören. Die zensurfreie Berichterstattung der Presse, ist aber in unserem Grundgesetz verankert und staatliche Institutionen müssen Fragen von Journalisten beantworten. Wie steht es um die Pressefreiheit in Baden-Württemberg?

Sexualisierte Gewalt in der Evangelischen Kirche | Alpha & Omega

In den 1950er und 1960er Jahren lebten in Deutschland mehr als eine Millionen Kinder und Jugendliche in Heimen. Dort erlebten viele von ihnen sexualisierte Gewalt und wurden misshandelt. Auch in Einrichtungen der Evangelischen Kirche. Wie genau übernimmt die Landeskirche Württemberg Verantwortung für die Opfer? Wie geht es den Betroffenen heute? Und was kann präventiv getan werden?