Dieser Weg – Angst

Angst ist ein menschliches Gefühl wie Freude, Traurigkeit oder Ärger. Ohne Angst, würden wir Gefahren nicht erkennen. Vielleicht wäre die Menschheit auch schon ausgestorben.

Aber Angst kann auch lähmen und zur Krankheit werden. Denn sie kann einengen, kann das Leben bestimmen. Aber was tun, wenn sie überhandnimmt? Wie sollen wir reagieren, wenn Freunde oder Verwandte unter Angststörungen leiden?

Um das herauszufinden, macht sich Moderatorin Jenny Winkler auf den Weg.

Die Gesprächspartner:

Autorin Silke Porath: Sie litt jahrelang unter Panikstörungen und hat aus „Angst vor der Angst“ kaum noch ihr Haus verlassen. Über ihre Erfahrungen hat sie das Buch „Keine Panik vor der Panik“ geschrieben.

Psychologin Esther Stroe-Kunold von Landesstelle der Psych. Beratungsstellen in der Evang. Landeskirche in Württemberg: Sie findet, dass Menschen mit Angststörungen sehr mutige Menschen sind.

Pfarrer Ulrich Rost: Er sagt, jeder Mensch hat Angst und sie gehört zum Leben dazu. Nur wer sich und seine eigenen Ängste kennt, kann in der Seelsorge tätig sein.

Links zur Sendung „Dieser Weg – Angst“:

www.silke-porath.de

www.psych-beratungsstelle-landesstelle.de

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*