Michas Mundwerk: Political Correctness

Political Correctness – Sinn oder Unsinn?

Der „Flüchtling“ ist seit kurzem politisch korrekt der „Geflüchtete“, „Mitarbeiter dürfen nur noch „Mitarbeitende“ genannt werden und „Blinde“ sind „visuell herausgefordert“. Ist diese politisch korrekte Sprache sinnvoll? Oder völlig übertrieben? Micha denkt laut über den Sinn und Unsinn von „Political Correctness“ nach.

Michas Mundwerk

Micha Kunze ist Künstler – von Haus aus Poetry-Slammer. Für uns macht er sich in „Michas Mundwerk“ Gedanken über – ja – über Gott und die Welt. Mit seiner Vlog-Kamera hält er seine Gedanken fest: Themen mitten aus dem Leben, aus unserer Gesellschaft – und immer mit einem Augenzwinkern versehen. Ihr wollt, dass sich Micha über ein bestimmtes Thema auslässt? Dann schreibt an info@kirchenfernsehen.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*