Buchrestaurierung bewahrt alte Bibeln vor dem Verfall

In Römerstein, einer 3900-Seelen-Gemeinde auf der Schwäbischen Alb, liegt die Werkstatt für Buchrestaurierung von Matthias Raum. Hier werden alte Bücher, Drucke, Urkunden und Handschriftenblätter wieder auf Vordermann gebracht.

Bibeln bei der Buchrestaurierung

Viel Geduld ist bei der Buchrestaurierung gefordert. Dabei kommen nicht selten auch jahrhundertealte Bibeln in die Werkstatt. Die älteste Lutherbibel, die Matthias Raum je restaurierte, stammt aus dem Jahr 1557.

Schritt für Schritt

In verschiedenen Arbeitsgängen werden die alten Seiten im Wasserbad gereinigt und Fehlstellen durch Anfaserung ergänzt. Schließlich werden die Blattlagen neu geheftet sowie der Buchblock gefestigt und gerundet. Und zu guter Letzt reparieren die Restaurateure den Bucheinband und den Rücken.

Hohe Luftfeuchtigkeit, Wasser, Feuer und Stickoxide zählen laut Matthias Raum zu den größten Feinden des Papiers. Mehr über seine Werkstatt finden Sie unter www.wfbp.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*