Frauenbeauftragte für Frauen mit Behinderung

Die Diakonie Stetten bildetete in den vergangenen Monaten 24 Frauen zu Frauenbeauftragten aus. Diese sollen nun in Einrichtungen und Werkstätten Ansprechpartnerinnen für frauenspezifische Themen sein. Um auf Augenhöhe miteinander zu sprechen, sind die Beauftragten selbst Frauen mit Lernschwierigkeiten. Als Frauenbeauftragte wollen die Teilnehmerinnen Beratungen anbieten. Und sich damit für Gleichstellung und Gewaltprävention einsetzen.

Frauenbeauftragte für alle Werkstätten

In der neuen Werkstätten-Mitwirkungsverordnung (WMVO) wurde festgeschrieben, in allen Werkstätten Frauenbeauftragte einzuführen.

Das Ministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren Baden Württemberg finanzierte die Pilotausbildung. Damit beauftragte es die Diakonie Stetten.

Internationaler Tag der Menschen mit Behinderung

Am Sonntag, 3. Dezember 2017, ist  der „Internationale Tag der Menschen mit Behinderung“. Dieser Tag wurde von den Vereinten Nationen ausgerufen. Er soll das Bewusstsein für Menschen mit Behinderung stärken.

Weitere Beiträge:

Menschen mit Behinderung lernen Kickenboxen

Kennenlernparty zum Verlieben

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*