Gottesdienst vom Hofgut Mauren

Gottesdienst auf einer römischen Ruine

Der Gottesdienst findet auf einem besonderen Gelände statt. Das Hofgut Mauren liegt im Landkreis Böblingen. Das Gut gehört seit 1851 zur Gemeinde Ehningen, wobei sich der Name auf römische Ruinen beziehen soll. Bei bestem Wetter trafen sich die Gottesdienstbesucher im Freien vor der Pelagiuskirche, einer ehemaligen Wallfahrtskirche, die zum Hofgut gehört. Erstmals erwähnt wurde die Kapelle um 1320.

Die Geschichte von David und Jonathan

Thema des Gottesdienstes ist Freundschaft und Liebe. Die Geschichte von David und Jonathan dient dabei als Sinnbild. Darin geht es um zwei Heldenfiguren des Königreichs Israel, die in den Büchern Samuels einen Bund der Freundschaft eingehen.

Kirche im Grünen

Kirche im Grünen“ ist ein Angebot der Evangelischen Landeskirche Württemberg, um Gottesdienste und Gebet entspannt in der Natur erleben zu können.

Wilhelm Kern war bis zu seinem Ruhestand 2009 Gemeindepfarrer in Nagold-Iselshausen. Pfarrer Kern war nie klar, warum man das Evangelium zwingend in Hochdeutsch weitergegeben muß. Deshalb sprach er gerne so über seinen Glauben, wie es die meisten Leute in seinem Gottesdienst verstehen konnten, nämlich auf schwäbisch!

Den vorherigen Gloria-Gottesdienst gibt es hier.

 

Ein Kommentar zu “Gottesdienst vom Hofgut Mauren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*