Corona: Und was wird aus Weihnachten? | Alpha & Omega

Die Corona-Pandemie hat die Welt fest im Griff. Mit welchen Bedenken gehen in diesem Jahr viele auf Weihnachten zu? Warum ist gerade das Weihnachtsfest für uns so wichtig? Und wie kann es trotz der aktuellen Umstände ein schönes Fest werden? Darüber spricht Moderatorin Juliane Eva Eberwein mit ihren Gästen bei Alpha & Omega.

Black Friday | Michas Mundwerk

Was machen wir, wenn wir nicht mehr wissen, wohin mit uns? Richtig, wir kaufen uns irgendwelches Zeug im Internet. Ein Glück gibt es den Black Friday, wo wir nicht nur viel, sondern vor allem günstig shoppen können. Wo ist da der Haken? Naja, eigentlich ist alles daran der Haken. Micha hat sich den Trend aus den USA mal genauer angeschaut und kommt zu einem ziemlich klaren Ergebnis.

Wenn das eigene Kind stirbt | Alpha & Omega

Rund 2000 Kinder erkranken in Deutschland jedes Jahr an Krebs. Eine von ihnen war Valentina. Die Tochter von Kurt und Renate Peter aus Wangen im Allgäu. Seit dem Tod ihrer Tochter setzen sich die Eltern mit ihrer Stiftung Valentina für krebskranke Kinder ein.

FOMO | Michas Mundwerk

Seit einigen Jahren geistert im Neuland Internet der Begriff „FOMO“ herum – die „Fear of missing out“. Mit der FOMO kommt eine ganze Bandbreite an Spannungen auf: Unzufriedenheit mit der eigenen Situation, die ständige Angst davor, ausgeschlossen zu sein, ständige Unruhe auf der Suche nach dem „place to be“. Micha kennt die FOMO nur zu gut – und geht ihr auf den Grund.

Bild zeigt drei Bestatter auf einem Waldweg.

Das Geschäft mit dem Tod | WERTSACHE

Die Bestattungsbranche macht einen Milliardenumsatz. Was sind das für Leute, die jeden Tag mit Verstorbenen zu tun haben wollen? Wie abgeklärt muss man sein, um mit dem Tod sein Geld zu verdienen? Um das und mehr geht es in der aktuellen Ausgabe von WERTSACHE.

Tod | Michas Mundwerk

Das Thema Tod kommt in unserer Gesellschaft fast nicht mehr vor. Spannend, wenn man einmal bemerkt, dass in Filmen und Games überhaupt nicht damit gegeizt wird. Micha hat sich Gevatter Tod einmal genauer angeschaut – wie gewohnt mit scharfen Beobachtungen und drastischem Humor.