Bischofsempfang in der Württemberger Halle

Unter musikalischer Begleitung von „Hohenlohe Brass“ (Blechbläser-Kammer-Ensemble) zeigte sich die Württemberger Landeskirche beim Bischofsempfang des Württembergischen Landesbischofs Frank Otfried July selbstbewusst und weltoffen. Zu den rund 150 Gästen des Bischofs zählten Margot Käßmann (EKD), Kirchenrätin Dr. Christiane Kohler-Weiß und der Performancekünstler Thomas Putze, der mit seiner Kettenperformance für Aufsehen sorgte.

Landesbischof July in Wittenberg

Der württembergische Landesbischof Frank Otfried July besucht derzeit die Weltausstellung Reformation in der Lu­therstadt. Abgesehen vom Bischofempfang predigt der Landesbischof am Sonntag, 6. August im nahe gelegenen Garrey, einem Dorf mit 83 Einwohnern.

Über die Württemberger Halle

Die 300 Quadratmeter große Halle in der Wittenberger Altstadt gilt als Ort der Gastfreundschaft und Begegnung. Hier treffen High Tech und Bibel sowie Tradition, Kulturgenuss und Glauben aufeinander. Angesichts der Feinstaubbelastung in Großstädten greift die Landeskirche dort das Thema Stadtbegrünung auf. So wachsen an der Fassade Bäume horizontal aus der Wand und im Inneren gibt es einen hängenden Weinberg. Mehr als 10.000 Besucherinnen und Besucher waren inzwischen hier zu Gast.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*