Lernwerkstatt: Würde durch Arbeit

Lernwerkstatt Welzheimer Wald

Wer die Lernwerkstatt Welzheimer Wald besucht, bekommt einen Eindruck davon, wie würdevolle Eingliederung mit Fokus auf berufliche Qualifikation gelingen kann. Die Arbeitskreise für Flüchtlinge aus dem Welzheimer Wald beschreiten damit  einen neuen Weg für die berufliche Integration der Flüchtlinge.

Alte Backstube

In der Lernwerkstatt trainieren die Schüler grundlegende Handfertigkeiten und Techniken im Umgang mit Werkzeugen, Maschinen und Materialien. Ziel ist es, geeignete Flüchtlinge auf die Berufs- und Arbeitswelt vorzubereiten. In den Räumlichkeiten einer alten Backstube lernen die Geflüchteten somit den Umgang mit Holz, Metall und Kunststoff. Genaues Arbeiten, Ordnung und Pünktlichkeit wollen die meist ehrenamtliche Helfer besonders vermitteln.

Kulturelle Unterschiede

Verschiedenste kulturelle Unterschiede sind zwar bereichernd, aber sie können bei der Arbeit auch Probleme bereiten. Doch die Sprache ist bei der Integration und Berufsfindung mit Abstand die größte Hürde. Die Lernwerkstatt wird unter anderm vom Miniterium für Soziales und Integration unterstützt.

Mehr zum Thema hier.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*