Antisemitismus betrifft uns alle

Judenhass ist in Deutschland wieder aktuell

Hass auf Juden gibt es in Deutschland nicht mehr. So dachten bisher viele. Das ist leider ein Irrtum. Antisemitismus ist in Deutschland wieder aktuell. In Baden-Württemberg wurden im Jahr 2017 knapp 100 judenfeindliche Straftaten erfasst. Das sind ungefähr fünf Prozent mehr als im Jahr davor.

Ein neuer Antisemitismus?

Woher kommt dieser neue Hass auf Juden? Gerne wird das Aufleben judenfeindlicher Gedanken in Deutschland allein auf die Zuwanderung von Flüchtlingen oder Menschen arabischen Ursprungs zurückgeführt. Stimmt diese Erklärung?

Michael Blume – Beauftragter der Landesregierung

Michael Blume ist seit März 2018 für das Land Baden-Württemberg Beauftragter gegen Antisemitismus: Im Interview mit Tina Tansek erklärt er, was die wahren Gründe für den Anstieg antisemitischer Gedanken und Handlungen sind und warum dieses Thema uns alle betrifft.

Weitere Informationen zum Thema finden Sie hier.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*