Tina_3

Freie Mitarbeiterin

Tina Tanšek arbeitet seit Oktober 2016 in der Redaktion von kirchenfernsehen.de mit. Sie ist verantwortlich für das Magazin WERTSACHE. Dafür konzipiert, plant und recherchiert sie die Sendungsthemen, die Protagonisten, die Interviewpartner und Locations und steuert die Sendungsabwicklung und Produktion. Außerdem ist sie als freie TV-Journalistin und Moderatorin tätig.

Tina hat zunächst Psychologie an der Universität Würzburg studiert. Anschließend hat sie sich an der Bayerischen Akademie für Fernsehen (BAF e.V.) im Bereich TV-Journalismus weitergebildet. Von 2014 bis August 2016 war sie bei verschiedenen Produktionsfirmen in München tätig, seit September 2016 lebt und arbeitet sie wieder in Stuttgart.

 

 

Alle Videobeiträge von Tina Tanšek

Seniorenmodel

Gaby Menten hat jetzt die beste Zeit ihres Lebens. Die Rentnerin genießt jeden Tag und lebt nach dem Motto: Raus aus der Komfortzone. Ihre neueste Herausforderung lautet: Als Seniorenmodel durchstarten.

Ich bin alt na und? | WERTSACHE

Unsere Lebenserwartung hat sich in den letzten 150 Jahren mehr als verdoppelt. Obwohl uns damit viel Lebenszeit geschenkt wird, haben viele Menschen Angst vor dem Alter bzw. den Vorurteilen, die mit diesem Lebensabschnitt verknüpft sind: Ab wann sind wir eigentlich „alt“? Wie können wir das Alter gut gestalten?

Geglückte Integration – Vom Leben nach der Flucht | Alpha & Omega

Weltweit befinden sich derzeit mehr als 65 Millionen Menschen auf der Flucht. Eine von ihnen war Meryem Genc. Mit Hilfe von Schleppern flüchtete sie im Jahr 1990 gemeinsam mit ihrer Familie aus der Türkei über die Balkanroute nach Deutschland. Wie steht es heute um die Integration von geflüchteten Menschen? Welche Faktoren sind für ein erfolgreiches Zusammenleben entscheidend?

Wenn das eigene Kind stirbt | Alpha & Omega

Rund 2000 Kinder erkranken in Deutschland jedes Jahr an Krebs. Eine von ihnen war Valentina. Die Tochter von Kurt und Renate Peter aus Wangen im Allgäu. Seit dem Tod ihrer Tochter setzen sich die Eltern mit ihrer Stiftung Valentina für krebskranke Kinder ein.

Bild zeigt drei Bestatter auf einem Waldweg.

Das Geschäft mit dem Tod | WERTSACHE

Die Bestattungsbranche macht einen Milliardenumsatz. Was sind das für Leute, die jeden Tag mit Verstorbenen zu tun haben wollen? Wie abgeklärt muss man sein, um mit dem Tod sein Geld zu verdienen? Um das und mehr geht es in der aktuellen Ausgabe von WERTSACHE.