Wertevermittlung am Friedrich Schiller Gymnasium in Ludwigsburg

Das Friedrich Schiller Gymnasium in Ludwigsburg hat sich in Besonderer Art und Weise dem Thema Wertevermittlung an einer staatlichen Schule verschrieben. Ihr zentrales Anliegen hat die Schule in einem Leitbild zusammengefasst. Einer Richtschnur für alle pädagogischen Entscheidungen. Die Vermittlung von Wissen und Werten gleichermaßen an der Schule zu verankern. Dem FSG geht es um die Erziehung zum Miteinander und der Förderung von fachlichen Fähigkeiten.

Außerdem stehen zusätzlich zum klassischen Lehrplan Gesundheitsförderung und Prävention auf der Agenda. Dies ist dem FSG deshalb wichtig, weil Erfolgreiches Lernen, individuelle Stärke und gutes Miteinander im FSG unabdingbar für eine gelingende Lebensführung betrachtet werden. Allen Beteiligten sollen Möglichkeiten finden, sich in die Gemeinschaft einzubringen.

Das Friedrich-Schiller-Gymnasium ist seit dem Schuljahr 2018/19 eine von 21 Weltethos-Schulen in Deutschland. Mit dem Titel Weltethos-Schule zeichnet die Stiftung Weltethos Schulen aus, welche die Weltethos-Idee nicht nur in ihr Curriculum aufnehmen, sondern Wege finden, sie im Schulalltag zu verankern. So sollen die Weltethos- Werte von allen erfahren, erprobt und schließlich gelebt werden.

Weitere Beiträge von Rainer Schwarz gibt es hier.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*