Kindergottesdienst: Hat die Kirche Nachwuchssorgen?

Wo bleiben die Besucher?

Was früher noch zum guten Ton gehörte, wird heute nicht mehr streng gesehen: Der Kirchgang am Sonntag. Insofern bleiben vielerorts nicht nur Kirchenbänke leer, sondern auch der Kindergottesdienst.

Kirche – Alternative?

Der Sonntag ist vermehrt zum Familien- und Ausflugstag geworden oder für Vereine und Hobbies reserviert. Zudem gibt es generell weniger Kinder.
Wie zeitgemäß ist Kinderkirche heute und wie erreichen wir wieder mehr Kinder? Außerdem, wie muss ein attraktiver Kindergottesdienst aussehen? Darüber spricht unsere Moderatorin Heidrun Lieb mit ihren Gästen bei Alpha & Omega.

Gäste:

  • Frank Widmann, Landespfarrer für Kindergottesdienste
  • Sabine Foth, Evang. Kinderkirche Stuttgart-Heslach
  • Ulrich Klumpp, hat drei Söhne, die regelmäßig zur Kinderkirche gehen

Autorin / Redaktion: Melanie Britz / Bettina Ditzen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*