Selbstverteidigung – Üben für den Ernstfall

Schlagfertigkeit will gelernt sein, nicht nur bei Meinungsverschiedenheiten, sondern gerade auch in brenzligen Situationen. Selbstverteidigung für Frauen: Unsere Reporterin Tina Tansek übt den Ernstfall.

Manche Angriffe gehen gut aus, weil Helfer eingegriffen haben oder sich das Opfer aus der Situation befreien konnte. Zu häufig aber passiert das, wovor viele Frauen Angst haben. Sie werden überfallen, geschlagen, vergewaltigt.

Eine Möglichkeit der Selbstverteidigung für Frauen ist zum Beispiel „Krav Maga“. Dabei handelt es sich um eine realitätsnahe Selbstverteidigung. Die Techniken können schnell erlernt werden. Es stärkt die Beweglichkeit, die Muskulatur, das Selbstvertrauen und die allgemeine Fitness.

Markus Bürkle von Fine Fitness in Calw simuliert mit Tina Tansek in einem Linienbus den Ernstfall: Sexuelle Belästigung, Prügelei, Überfall. Alle möglichen Situationen werden durchgespielt. Tinas Fazit: Selbstverteidigung ist möglich, aber nur, wenn man die Techniken regelmäßig übt. Dann kann Frau fit werden, für den Ernstfall, der hoffentlich nie eintreten wird.

Weitere Beiträge von Tina findet ihr hier.
Das Studio von Markus Bürkle und seinem Team findet ihr hier.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*