Insektensterben: Wenn die Natur verstummt

Abnehmende Geräuschkulisse

Insektensterben nehmen wir auch akustisch wahr. Es summt und brummt immer weniger auf Feldern und Wiesen. Der Grund: Laut einer aktuellen Studie soll die Zahl der Insekten in den vergangenen 30 Jahren um 75% zurückgegangen sein. Hieraus entstehen viele Probleme, zum Beispiel für die Artenvielfalt. Viele Arten sind bereits ausgestorben und deswegen schlagen die Naturschützer Alarm.

Was können wir dagegen tun?

Was sind die Ursachen für das Insektensterben? Wie kann es aufgehalten werden? Wie kann sich jeder Einzelne beispielsweise im Alltag für Insekten einsetzen? Darüber spricht Moderatorin Heidrun Lieb mit ihren Gästen bei Alpha & Omega.

Gäste:

Autorin / Redaktion: Anja Fuhrmann / Bettina Ditzen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*