Freie Mitarbeiterin

Heidrun Lieb ist das „Gesicht“ unserer Talksendung Alpha & Omega – Kirche im Gespräch. Als Moderatorin führt sie durch die Sendung und spricht mit ihren Gästen über kirchliche, gesellschaftliche und soziale Themen aus Württemberg.

 

Alle Videobeiträge von Heidrun Lieb

Gelebter Glaube - Foto zeigt Moderatorin Heidrun Lieb mit ihren beiden Gästen im Studio

Gelebter Glaube – Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg feiert 50. Geburtstag | Alpha & Omega

„Gemeinsam. Einzigartig. Bewegt.“ Unter diesem Motto feiert das Evangelische Jugendwerk (EJW) in Württemberg in diesem Jahr seinen 50. Geburtstag. Welche Herausforderungen wurden in den vergangenen Jahrzehnten bewältigt und wie muss die Jugendarbeit zukünftig gestaltet werden?

Wenn das eigene Kind stirbt | Alpha & Omega

Rund 2000 Kinder erkranken in Deutschland jedes Jahr an Krebs. Eine von ihnen war Valentina. Die Tochter von Kurt und Renate Peter aus Wangen im Allgäu. Seit dem Tod ihrer Tochter setzen sich die Eltern mit ihrer Stiftung Valentina für krebskranke Kinder ein.

Sommerferien 2020 – Urlaub trotz Corona? | Alpha & Omega

Bald beginnen in Baden-Württemberg die Sommerferien, doch in Corona-Zeiten ist das Planen eines Urlaubs komplizierter geworden. Wie verbringt man nun den Sommerurlaub? Welche Verordnungen müssen Touristen und Gastgewerbe einhalten? Und was passiert im Fall einer Ansteckung mit Corona, sollte man im Ausland Ferien machen?

Klimafasten

Fasten für das Klima

Was bedeutet „Klimafasten“? Was kann man damit erreichen? Und warum ist Klimaschutz auch eine Aufgabe der Kirche? Darüber spricht Moderatorin Heidrun Lieb mit ihren Gästen bei Alpha & Omega.

Déborah Rosenkranz und Moderatorin Heidrun Lieb

Déborah Rosenkranz – Kampf zurück ins Leben

Als Déborah Rosenkranz an Magersucht und Bulimie erkrankte, waren in ihrem Leben jahrelang nur noch die Waage und der Spiegel wichtig. Durch ihre Krankheit verlor sie fast ihr Leben, doch sie kämpfte sich zurück. Dann kam der nächste Schicksalsschlag: Die Sängerin erlebte mit 21 Jahren sexuellen Missbrauch.